Datenschutz

 

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Domain humanbroadcast.de
der Firma Peter Heinrich & Uwe Strecker GbR – im nachfolgenden „HumanBroadcast“ genannt.

 

Wir nehmen den Datenschutz sehr ernst und informieren Sie hiermit, wie wir Ihre Daten verarbeiten und welche Rechte Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehen. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Internetseite Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen.

1. Für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle und deren Kontaktdaten, im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO):

Peter Heinrich & Uwe Strecker GbR
Lise-Meitner-Straße 13
42119 Wuppertal
Tel.: +49(0)202 94 22 41 14

2. Datenverarbeitung beim Besuch unserer Internetseite

Durch Ihren Besuch unserer Internetseite und allen Unterseiten werden die nachfolgenden Daten protokolliert:

·         Datum und Uhrzeit

·         Die aktuelle IP Adresse von Ihrem Computer

·         Typ und Version des verwendeten Browsers

·         Namen der abgerufenen Internetseiten und deren URL

·         Das Betriebssystem Ihres Computers

Diese Daten sind technisch notwendig, um die von Ihnen angeforderten Inhalte unserer Internetseiten korrekt auszuliefern und darzustellen. Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Da von Ihnen keine weiteren persönlichen Daten auf unseren Internetseiten eingegeben werden können, ist ein direkter Personenbezug nicht möglich und auch nicht beabsichtigt.
Die oben genannten Daten werden auf unserem Server zur Analyse der Leistungsfähigkeit und Verbesserung der Internetseiten in Log-Dateien gespeichert. Nach einer Verweilfrist von 7 Tagen werden diese Log-Dateien automatisch gelöscht. Sollten die Daten aus Sicherheitsgründen, um z.B. Missbrauchsfälle aufzuklären benötig werden, so werden diese Daten aus Beweisgründen solange aufgehoben und von der Löschung ausgenommen, bis der Vorfall endgültig geklärt ist. Der Webserver befindet sich innerhalb der Grenzen der Bundesrepublik Deutschland.    

3. Umgang mit Kontaktdaten

Nehmen Sie mit uns als Betreiber der Internetseite durch die angegebenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, so werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Von Ihnen mitgeteilte Daten werden unmittelbar nach Erledigung Ihrer Anfrage, im Falle fehlender Erledigung spätestens nach Ablauf von 12 Monaten nach dem letzten Kontakt gelöscht. Erledigt ist die Anfrage dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Jederzeit haben Sie die Möglichkeit die Einwilligung der Verarbeitung Ihrer Daten zu widerrufen. Der Widerruf kann durch Versand einer E-Mail an die oben genannten Kontaktdaten erfolgen. Alle Daten, welche wir bei Ihrer Kontaktaufnahme erhalten haben, werden wir in diesem Fall löschen.

4. Datenweitergabe an Dritte

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt.

5. Cookies

Durch den Besuch unserer Internetseite kann es sein, dass ein ein sogenanntes „technisches“ Cookie auf Ihrer Festplatte gespeichert wird. Cookies sind kleine Textdateien, welche durch Ihren Browser auf Ihre Festplatte gespeichert werden. Dieses Cookie wird nur zur einwandfreien Darstellung unserer Internetseiteninhalte benötigt. Generell ist es möglich den Inhalt unserer Internetseite auch ohne den Einsatz von Cookies zu betrachten. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers die Verwendung von Cookies deaktivieren.

6. Verschlüsselung der Datenübertragung

Um die Sicherheit bei der Übertragung der Inhalte unserer Internetseite zu erhöhen, verwenden wir den aktuellen Stand der Verschlüsselungstechnik SSL über HTTPS. Diese Technik soll Ihre Daten vor dem Auslesen unbefugter Dritter schützen und bietet einen sehr hohen Sicherheitsstandard.

7. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

·       gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;

·       gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

·        gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

·       gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

·        gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

·       gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und

·       gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden.

8. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt das Sie uns eine E-Mail senden.

PDF-Version herunterladen